Home > MapBuilder hingibt … es ist eine andere

MapBuilder hingibt … es ist eine andere

TRANSLATION HINWEISE: Bitte lesen Sie einige Kommentare am Ende von diesem Post.

Es ist schmerzhaft zu sehen, interessante Projekte Ausdruck Schock (*), Und zu akzeptieren, dass muss raus … gerade vor ein paar Tagen habe ich von der Schwäche der Projekte nicht mit einer aggressiven Marketing-Plan, der ihnen Nachhaltigkeit verbunden erwähnen.

clip image0028 MapBuilder surrenders… it’s another

Es ist nicht genau das MapBuilder Fall ein Projekt im Dezember 2003 mit guten Ergebnissen geboren und hat angekündigt, dass sie zeichnen eine endgültige stabile Version, kann aber nicht mit dem Projekt weiter, wie es getan hatte. Die stärkere Integration war mit OpenLayers, Scheinen die Unternehmen zu verstehen, obwohl nun MapBuilder ist nicht so einfach zu halten Entwicklung Rhythmus.

So eine Korrektur ist es nicht so, dass sie Verzicht (**) Nicht ändern Modell der Zusammenarbeit verlassen zu OpenLayers die Rolle mit dem Ziel, eine bessere Ausnutzung der Ressourcen.

Welche tat hat MapBuilder gut tun?

Der größte Erfolg dieses Projektes war es, eine Anwendung unter der LGPL-Lizenz, die ohne viel Komplikation erlaubt Erstellen Client Mapping-Dienste für das Internet unter Transformation und XML-Rendering unter AJAX-Umgebung. Nach Meinung vieler, ist seine vereinfachtes Modell Model-View-Controller (MVC) relativ leicht, aber meist mit sehr wenig Server Anforderung zu verwenden.

  • Karte Dienste können GML, WFS, GeoRSS, und auch Google Maps. Aber mit seiner Integration in OpenLayers kann dazu führen, auch mit Yahoo, Virtual Earth und Multimap verbinden
  • Hat die Unterstützung für sowohl Daten Veröffentlichung über WFS … einschließlich Transactional Services (WFS-T)
  • Sie können bauen Dienstleistungen mit Web Map Context (WMC) und Open Web Services Context.
  • Ist kompatibel mit verschiedenen OGC-Standards und ist ein Projekt, dass OSGeo als Absolvent

Es gibt einige sehr gut beritten Beispiele, Da hatte es geschafft, seine Funktionalität mit einigen Firefox-Versionen (etwas alt), Internet Explorer und Mozilla integrieren … so seine Begrenzung war nicht zu Google und Microsoft mad Änderungen an ihren Browsern zu verfolgen, am Ende der Straße landeten wir mit der schmerzhaften Realität :

“Es ist schwer für jemanden, etwas Gutes zu entwickeln, kostenlos,” nicht weil sie nicht können, sondern weil alles im Leben kostet Geld … sogar das Wetter.

Das größte Problem ist, dass diese Anwendung gibt es mehrere, so dass mit viel Zweifel und sogar in der Hoffnung, dass jemand wieder geblieben … auch wenn jemand zu so schlecht das wird fertig Kauf.

Es ist klar, dass MapBuilder Version wird möglicherweise die letzte sein, aber von der Seite OpenLayers kann nachhaltiger Kontinuität zu gewährleisten.

TRANSLATION HINWEISE:

(*) rasgar sus vestiduras: Wenn Sie in Schock sind, mürrisch oder verletzt, dann reißen Sie Ihre Kleidung

(**) Tiren la toalla: Wenn Sie etwas aufzugeben, weil es sehr schwierig ist, oder Sie denken, Sie können es nicht dann Sie werfen das Handtuch

 

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.